Einleitung wieder einblenden
SNCTP000004193 | NCT03731260 | BASEC2020-02066

Studie zur Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit von Avapritinib (BLU-285) bei Patienten mit indolenter und systemischer Mastozytose

Datenbasis: BASEC (Import vom 22.09.2021), WHO (Import vom 18.04.2021)
Geändert: 18.04.2021
Krankheitskategorie: Anderes

Zusammenfassende Beschreibung der Studie (Datenquelle: BASEC)

Das Ziel dieser Studie ist die Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit von Avapritinib (früher als BLU-285 bezeichnet), wenn es an Personen verabreicht wird, bei denen indolente systemische Mastozytose (ISM) oder schwelende systemische Mastozytose (SSM) diagnostiziert wurde. Die Studie ist in 3 Teile unterteilt. Etwa 40 Patienten werden an Teil 1 der klinischen Studie teilnehmen und in Abhängigkeit der Ergebnisse von Teil 1 werden etwa 204 Patienten an Teil 2 teilnehmen. Nachdem die Patienten Teil 1 oder Teil 2 abgeschlossen haben, werden Sie alle zur weiteren Behandlung zu Teil 3 übergehen.
Avapritinib ist ein Kinaseinhibitor und wurde von der US-amerikanischen US-Nahrungs- und Arzneimittelaufsichtsbehörde (FDA) zur Behandlung von Erwachsenen mit inoperablem oder metastasiertem gastrointestinalem Stromatumor (GIST) mit einer PDGFRA-Exon 18-Mutation, einschliesslich PDGFRA-D842V-Mutationen, zugelassen. Avapritinib ist zur Behandlung einer anderen Indikation in den USA oder anderen Zuständigkeitsbereichen von der FDA oder einer anderen Gesundheitsbehörde nicht zugelassen. Avapritinib ist in der Schweiz ebenfalls noch nicht zugelassen.

Untersuchte Krankheiten (Datenquelle: BASEC)

Indolente und schwelende systemischer Mastozytose. Bei der systemischen Mastozytose (SM) handelt es sich um eine klonale neoplastische Mastzell-(MZ-)Erkrankung, welche durch eine erhöhte MZ-Last mit fokalen und/oder diffusen Infiltraten neoplastischer MZ in Haut, Knochenmark (KM), Milz, Leber Gastrointestinal-(GI-)Trakt und anderen Organen und eine erhöhte Freisetzung von MZ-Mediatoren charakterisiert ist.Das Knochenmark ist bei allen Patienten beteiligt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Kriterien für die Diagnose und Klassifizierung von SM entwickelt. In der zuletzt von der WHO vorgelegten Aktualisierung wird SM eingeteilt in indolente SM (ISM), schwelende SM (SSM), systemische Mastozytose mit assoziierter klonaler, nicht der Mastzellreihe zuzuordnender, hämatologischer Erkrankung (SM AHN), aggressive SM (ASM) und MZ-Leukämie (MCL).

Health conditions (Datenquelle: WHO)

Indolent Systemic Mastocytosis

Seltene Krankheit (Datenquelle: BASEC)

Ja

Untersuchte Intervention (z.B. Medikament, Therapie, Kampagne) (Datenquelle: BASEC)

Diese dreiteilige, randomisierte, doppelblinde, plazebokontrollierte Phase-2-Studie wird durchgeführt, um die empfohlene Phase-2-Dosis (RP2D) in ISM (Teil 1) zu ermitteln; die Wirksamkeit von Avapritinib im Vergleich zu Placebo in Verbindung mit der besten unterstützenden Behandlung (Best Supportive Care, BSC) nachzuweisen, basierend auf einem primären Endpunkt der mittleren Veränderung des Gesamtsymptom-Scores (TSS) des ISM-Symptombewertungsformulars (ISM-SAF; Teil 2); und die Sicherheit und Wirksamkeit der Langzeitbehandlung mit Avapritinib weiter zu charakterisieren (Teil 3).

Interventions (Datenquelle: WHO)

Drug: Avapritinib;Drug: Placebo

Kriterien zur Teilnahme an der Studie (Datenquelle: BASEC)

1. Patienten im Alter ≥ 18 Jahre.
2. Der Patient muss SM haben, bestätigt durch die zentrale Pathologieüberprüfung der BM-Biopsie und die zentrale Überprüfung der B- und C-Befunde anhand der WHO-Diagnosekriterien
3. Der Patient muss mäßige bis schwere Symptome aufweisen, basierend auf dem minimalen mittleren TSS über den 14-tägigen Screeningzeitraum zur Beurteilung des TSS. Der minimale TSS für die Teilnahmeberechtigung ist ≥ 28.
4. der Patient muss bei 1 oder mehreren Symptomen zu Studienbeginn, wie vom Untersucher bestimmt, bei mindestens 2 der folgenden symptomatischen Therapien keine angemessene Symptomkontrolle erreicht haben
5. Die symptomatischen SM-Therapien des Patienten (z.B. H1- und H2-Blocker) müssen stabil sein (gleiche Dosis, keine neuen Medikamente ≥14 Tage vor Beginn der 14-tägigen ISM-SAF-Berechtigungstests des TSS)

Ausschlusskriterien (Datenquelle: BASEC)

1. Bei dem Patienten wurde eine der folgenden WHO-SM-Subklassifikationen diagnostiziert: Nur kutane Mastozytose, SM-AHN, SSM, ASM, MCL, MC Sarkom.
2. Bei dem Patienten wurde eine andere myeloproliferative Erkrankung diagnostiziert.
3. Der Patient hat einen der folgenden auf SM zurückzuführenden C-Befunde mit Organschäden: Zytopenie, Hepatomegalie mit Aszites und eingeschränkter Leberfunktion, tastbare Splenomegalie mit Hypersplenismus, Malabsorption mit
Hypoalbuminämie und signifikantem Gewichtsverlust, Skelettläsionen: große
osteolytische Läsionen mit pathologischen Frakturen, lebensbedrohliche Organ
Schäden in anderen Organsystemen, durch MC-Infiltration in
Gewebe.

Inclusion/Exclusion Criteria (Datenquelle: WHO)


Key Inclusion Criteria:

- 1. Patient must have SM, confirmed by Central Pathology Review of BM biopsy, and
central review of B- and C-findings by WHO diagnostic criteria.

- 2. Patient must have moderate-to-severe symptoms based on minimum mean total symptom
score (TSS) of the ISM Symptom Assessment Form (ISM-SAF) over the 14-day eligibility
screening period.

- 3. Patient must have failed to achieve adequate symptom control for 1 or more Baseline
symptoms.

- 4. For patients receiving corticosteroids, the dose must be = 20 mg/d prednisone or
equivalent, and the dose must be stable for = 14 days.

- 5. Patient must have an Eastern Cooperative Oncology Group (ECOG) performance status
(PS) of 0 to 2.

Key Exclusion Criteria:

- 1. Patient has been diagnosed with any of the following WHO SM subclassifications:
cutaneous mastocytosis only, smoldering SM, SM with associated hematologic neoplasm,
aggressive SM, mast cell leukemia, or mast cell sarcoma.

- 2. Patient must not have received prior treatment with avapritinib.

- 3. Patient must not have had any cytoreductive therapy including but not limited to
masitinib and midostaurin, or investigational agent for < 14 days or 5 half-lives of
the drug (whichever is longer), and for cladribine, interferon alpha, pegylated
interferon, or antibody therapy < 28 days or 5 half-lives of the drug (whichever is
longer), before beginning the 14-day ISM-SAF eligibility TSS assessment.

- 4. Patient must not have received radiotherapy or psoralen and ultraviolet A (PUVA)
therapy < 14 days before beginning the 14-day ISM-SAF eligibility TSS assessment.

- 5. Patient must not have received any hematopoietic growth factor the preceding 14
days before beginning the 14-day ISM-SAF eligibility TSS assessment.

- 6. Patient must not have a QT interval corrected using Fridericia's formula (QTcF) of
> 480 msec.

Weitere Angaben zur Studie im WHO-Primärregister

https://clinicaltrials.gov/show/NCT03731260

Weitere Angaben zur Studie aus der Datenbank der WHO (ICTRP)

http://apps.who.int/trialsearch/Trial2.aspx?TrialID=NCT03731260

Weitere Informationen zur Studie

Registrationsdatum der Studie

30.10.2018

Einschluss der ersten teilnehmenden Person

16.04.2019

Rekrutierungsstatus

Recruiting

Wissenschaftlicher Titel (Datenquelle: WHO)

A 3-Part, Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Phase 2 Study to Evaluate Safety and Efficacy of Avapritinib (BLU-285), a Selective KIT Mutation-Targeted Tyrosine Kinase Inhibitor, in Indolent and Smoldering Systemic Mastocytosis With Symptoms Inadequately Controlled With Standard Therapy

Studientyp (Datenquelle: WHO)

Interventional

Design der Studie (Datenquelle: WHO)

Allocation: Randomized. Intervention model: Parallel Assignment. Primary purpose: Treatment. Masking: Quadruple (Participant, Care Provider, Investigator, Outcomes Assessor).

Phase (Datenquelle: WHO)

Phase 2

Primäre Endpunkte (Datenquelle: WHO)

Part 1: Recommended Phase 2 dose (RP2D) in patients with ISM;Part 2: Proportion of responders, defined as =30% reduction in ISM Symptom Assessment Form (ISM-SAF) total symptom score (TSS)

Sekundäre Endpunkte (Datenquelle: WHO)

Part 1 and Part 2 only: Area Under Curve (0 to Tau) for avapritinib;Safety of avapritinib as assessed by number of adverse events;Change in EuroQuol 5 Dimensions 5 Levels (EQ 5D-5L);Change in Patients' Global Impression of Change (PGIC);Change in 12-item Short Form Health Survey (SF-12);Change in Patient's Global Impression of Symptom Severity (PGIS);Change in Mastocytosis Quality of Life Questionnaire (MC-QoL);Change in best supportive care (BSC) concomitant medication usage;Change in bone marrow mast cells;Change in V-kit Hardy-Zuckerman 4 feline sarcoma viral oncogene homolog aspartate 816 valine (KIT D816V) allele burden in blood;Change in serum tryptase;Part 2: Proportion of patients with a =50% reduction in bone marrow mast cells or no aggregates for patients with aggregates at Baseline;Part 2: Mean change in ISM Symptom Assessment Form (ISM-SAF) total symptom score (TSS);Part 2: Proportion of patients with a =50% reduction in peripheral blood V-kit Hardy-Zuckerman 4 feline sarcoma viral oncogene homolog aspartate 816 valine (KIT D816V) allele fraction or undetectable for patients with detectable mutation at Baseline;Part 2: Proportion of patients with a =50% reduction in serum tryptase

Kontakt für Auskünfte (Datenquelle: WHO)

Please refer to primary and secondary sponsors

Ergebnisse der Studie (Datenquelle: WHO)

Zusammenfassung der Ergebnisse

noch keine Angaben verfügbar

Link zu den Ergebnissen im Primärregister

noch keine Angaben verfügbar

Angaben zur Verfügbarkeit von individuellen Teilnehmerdaten

noch keine Angaben verfügbar

Studiendurchführungsorte

Durchführungsorte in der Schweiz (Datenquelle: BASEC)

Basel

Durchführungsländer (Datenquelle: WHO)

Belgium, Canada, Germany, Italy, Netherlands, Spain, Switzerland, United Kingdom, United States

Kontakt für weitere Auskünfte zur Studie

Angaben zur Kontaktperson in der Schweiz (Datenquelle: BASEC)

Prof. Dr. Karin Hartmann
+41 61 265 43 59
karin.hartmann@usb.ch

Kontakt für allgemeine Auskünfte (Datenquelle: WHO)

Blueprint Medicines
617-714-6707
medinfo@blueprintmedicines.com

Kontakt für wissenschaftliche Auskünfte (Datenquelle: WHO)

Blueprint Medicines
617-714-6707
medinfo@blueprintmedicines.com

Studienverantwortliche

Hauptsponsor (Datenquelle: WHO)

Blueprint Medicines Corporation

Bewilligung durch Ethikkommission (Datenquelle: BASEC)

Name der bewilligenden Ethikkommission (bei multizentrischen Studien nur die Leitkommission)

Ethikkommission Nordwest- und Zentralschweiz EKNZ

Datum der Bewilligung durch die Ethikkommission

18.11.2020

Weitere Studienidentifikationsnummern

Studienidentifikationsnummer der Ethikkommission (BASEC-ID) (Datenquelle: BASEC)

2020-02066

Secondary ID (Datenquelle: WHO)

2018-000588-99
BLU-285-2203