Display again
SNCTP000004276 | BASEC2021-00071

Neurofeedback Studie zum Lesen

Data source: BASEC (Imported from 05.03.2021)
Changed: 23.02.2021
Disease category: Mental and Behavioural diseases

Brief description of trial (Data source: BASEC)

Lesen wird in unserer Gesellschaft als eine der wichtigsten Fertigkeiten angesehen. Ein wesentlicher Teil der schulischen Bildung ist auf das Erlernen, Festigen und Anwenden des Lesens ausgelegt. In unserer Forschungsgruppe beschäftigen wir uns damit, wie Hirnsignale in einem wichtigen Leseareal, der Visual Word Form Area, mit Lesefähigkeiten in Zusammenhang stehen.

Dazu wollen wir untersuchen, ob es Probanden/Probandinnen möglich ist, Aktivität in diesem Leseareal durch mentale Strategien zu verändern. Hierfür verwenden wir eine wissenschaftliche Methode namens Neurofeedback. In unserer Studie wollen wir untersuchen, ob Neurofeedback Training des Leseareals zu verbesserten Leistungen in lesenahen Aufgaben führen kann. Zudem möchten wir Neurofeedback mit Computer-basiertem Lese-Training vergleichen.

Die durch dieses Projekt gewonnenen Erkenntnisse sollen dazu dienen, in der Zukunft eine Neurofeedback Anwendung für Erwachsene und Kinder mit einer Lese- und Rechtschreibstörung zu entwickeln.

Health conditions investigated (Data source: BASEC)

Lese-Rechtschreibeschwäche

Rare disease (Data source: BASEC)

No

Intervention investigated (e.g. drug, therapy or campaign) (Data source: BASEC)


Wir verwenden eine wissenschaftliche Methode namens Neurofeedback. Beim Neurofeedback Training erhalten Sie Feedback über Ihre eigene Hirnaktivität in einer bestimmten Hirnregion. Basierend darauf können Sie lernen, diese Hirnaktivität zu verändern. Zum Beispiel können Sie verschiedene mentale Strategien ausprobieren, die Ihre eigene Hirnaktivität steigern oder vermindern.

Criteria for participation in trial (Data source: BASEC)

Bei unserer MRT-Studie können alle gesunden Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 45 Jahren teilnehmen, die keine der unten genannten Ausschlusskriterien aufweisen.

Exclusion criteria (Data source: BASEC)

Aus Sicherheitsgründen und aus Gründen der Datenvergleichbarkeit können Sie nicht an der Studie teilnehmen, wenn Sie einen der folgenden Punkte aufweisen:
Linkshändigkeit
Lese-Rechtschreibschwäche
Metallgegenstände im Körper (z.B. nicht entfernbare Piercings, Implantate etc.)
Neurostimulatoren oder Herzschrittmacher
Klaustrophobie
Psychiatrische oder neurologische Vorerkrankungen
Schwangerschaft
Abhängigkeit von Rauschmitteln und/oder Zigaretten

Trial sites

Trial sites in Switzerland (Data source: BASEC)

Zurich

Contact for further information on the trial

Details of contact in Switzerland (Data source: BASEC)

Silvia Brem
+41 43 499 26 26
silvia.brem@kjpd.uzh.ch

Authorisation by the ethics committee (Data source: BASEC)

Name of the authorising ethics committee (for multicentre studies only the lead committee)

Kantonale Ethikkommission Zürich

Date of authorisation by the ethics committee

23.02.2021

Further trial identification numbers

Trial identification number of the ethics committee (BASEC-ID) (Data source: BASEC)

2021-00071