Einleitung wieder einblenden
NCT03032172 | SNCTP000002238

Eine Studie zur Prüfung der Sicherheit, der Verträglichkeit und der Pharmakokinetik sowie Pharmakodynamik der Studienmedikation RO7034067 bei erwachsenen und bei pädiatrischen Patienten (12-17 Jahre) mit spinaler Muskelatrophie (SMA).

Datenbasis: BASEC (Import vom 17.07.2018), WHO (Import vom 15.07.2018)
Geändert: 24.06.2018
Krankheitskategorie: Muskel-Skelett-Erkrankungen (nicht Krebs)

Zusammenfassende Beschreibung der Studie (Datenquelle: BASEC)

Bis zu 24 Patienten (5 Patientenin der Schweiz) mit SMA im Alter von 12 bis 60 Jahren werden an dieser Studie teilnehmen. Alle Patienten in dieser Studie haben zuvor an einer anderen Studie für SMA teilgenommen (und zwar an einer Studie mit einem Prüfmedikament, das auf das SMN2-Gen gerichtet ist). Der Patient erhält das Studienmedikation RO7034067 2 Jahre lang in einer Dosierung von
3 mg pro Tag oder über eine Ernährungssonde. Die Dosierung kann – ausgehend von den ersten Ergebnissen – angepasst werden.

Untersuchte Krankheiten (Datenquelle: BASEC)

Die SMA ist eine autosomal-rezessive neuromuskuläre Erkrankung, die durch den fortschreitenden Verlust sipnaler Motoneuronen gekennzeichnet ist, was zur Muskelschwäche führt.

Health conditions (Datenquelle: WHO)

Spinal Muscular Atrophy

Seltene Krankheit (Datenquelle: BASEC)

Nein

Untersuchte Intervention (z.B. Medikament, Therapie, Kampagne) (Datenquelle: BASEC)

Untersuchung zur Beurteilung der Sicherheit und Verträglichkeit der Studienmedikation RO7034067 sowie die Untersuchung der Pharmakokinetik und Pharmkodynamik von RO7034067. Die Pharmakokinetik (PK) beschreibt die Gesamtheit aller Prozesse, denen ein Arzneistoff im Körper unterliegt. Dazu gehören die Aufnahme des Arzneistoffes, die Verteilung im Körper, der biochemische Um- und Abbau sowie die Ausscheidung. Die Pharmakodynamik (PD) ist die Lehre über die Wirkung von Arzneistoffen im Organismus. Bei den PD Untersuchungen werden Analysen von Splice-Formen der SMN-mRNS und des SMN Proteins umfassen.
• Untersuchung des Anteils der Patienten, bei denen ein vordefiniertes krankheitsbedingtes unerwünschtes Ereignis eintritt.
• Untersuchung der Wirksamkeit der Behandlung mit RO7034067 hinsichtlich der Motorik gemäss der Messung der motorischen Funktionen sowie hinsichtlich der Atemfunktion

Interventions (Datenquelle: WHO)

Drug: RO7034067

Kriterien zur Teilnahme an der Studie (Datenquelle: BASEC)

Männliche und weibliche Patienten im Alter von 12–60 Jahren (zum Zeitpunkt der Voruntersuchung)
2. Bestätigte Diagnose einer autosomal rezessiven SMA (5q):
− Genetische Bestätigung eines homozygoten Verlusts oder Heterozygotie, die einen Funktionsverlust des SMN1-Gens prognostiziert.
− Klinische Symptome, die einer SMA Typ 2 oder Typ 3 zuzurechnen sind.
3. Frühere Teilnahme an einer Studie mit einem gegen SMN-2 gerichteten Antisense-Oligonukleotid oder SMN2-Splicing-Modulator, ausser RO7034067.

Ausschlusskriterien (Datenquelle: BASEC)

Nichterfüllen der Voraussetzungen zur Teilnahme an der Studie
2. Gleichzeitige Teilnahme an einer investigativen Arzneimittelprüfung oder Gerätestudie.
3. Frühere Teilnahme an einer Studie mit einem gegen SMN-2 gerichteten Antisense-Oligonukleotid oder SMN2-Splicing-Modulator, ausser RO7034067, in den letzten 90 Tagen vor der Voruntersuchung.
4. Frühere Teilnahme an einer investigativen Arzneimittelprüfung oder Gerätestudie, ausgenommen die Studie über gegen SMN-2 gerichtete Antisense-Oligonukleotide oder SMN2-Splicing-Modulatoren, in den letzten 90 Tagen vor der Voruntersuchung bzw. innerhalb eines Zeitraums von 5 Halbwertszeiten der Studienmedikation (längerer Zeitraum massgeblich).
5. Jegliche Form der Gen- oder Zelltherapie in der Anamnese.
6. Nach Ermessen des Prüfarztes klinisch signifikante instabile gastrointestinale, renale, hepatische oder endokrine Erkrankung oder Erkrankung des kardiovaskulären Systems.

Inclusion/Exclusion Criteria (Datenquelle: WHO)


Inclusion Criteria:

- Confirmed diagnosis of 5q-autosomal recessive SMA

- Previous participation in a study with an SMN2-targeting antisense oligonucleotide or
SMN2 splicing modifier other than RO7034067

- Negative blood pregnancy test at screening and agreement to comply with measures to
prevent pregnancy and restrictions on sperm donation

Exclusion Criteria:

- Inability to meet study requirements

- Concomitant participation in any investigational drug or device study

- Previous participation in an SMN2-targeting antisense oligonucleotide or SMN2 splicing
modifier study other than RO7034067 within 90 days prior to screening

- Previous participation in any investigational drug or device study, other than SMN2
targeting antisense oligonucleotide or SMN2 splicing modifier study, within 90 days
prior to screening, or 5 half-lives of the drug, whichever is longer

- Any history of gene or cell therapy

- Unstable gastrointestinal, renal, hepatic, endocrine, or cardiovascular system
diseases as considered to be clinically significant by the Investigator

- Presence of clinically significant electrocardiogram (ECG) abnormalities before study
drug administration indicating a safety risk for the participant as determined by the
Investigator.

- Significant risk for suicidal behavior, in the opinion of the Investigator as assessed
by the C-SSRS

- Any major illness within one month before the screening examination or any febrile
illness within one week prior to screening and up to first dose administration

- Recently initiated treatment (within less than [<] 6 months prior to enrollment) with
oral salbutamol or another beta 2-adrenergic agonist taken orally

- Any prior use of chloroquine, hydroxychloroquine, retigabin, vigabatrin or
thioridazine, is not allowed

- Ascertained or presumptive hypersensitivity (e.g., anaphylactic reaction) to RO7034067
or to the constituents of its formulation

- Concomitant disease or condition that could interfere with, or treatment of which
might interfere with, the conduct of the study, or that would, in the opinion of the
Investigator, pose an unacceptable risk to the participant in this study

- Recent history (less than one year) of ophthalmological diseases that would interfere
with the conduct of the study as assessed by an ophthalmologist. Participants in whom
Organic Cation Transporter or Spectral Domain-Optical Coherence Tomography (SD-OCT)
measurement of sufficient quality cannot be obtained at screening will not be enrolled

Weitere Angaben zur Studie im WHO-Primärregister

https://clinicaltrials.gov/show/NCT03032172

Weitere Angaben zur Studie aus der Datenbank der WHO (ICTRP)

http://apps.who.int/trialsearch/Trial2.aspx?TrialID=NCT03032172

Weitere Informationen zur Studie

Registrationsdatum der Studie

24.01.2017

Einschluss der ersten teilnehmenden Person

03.03.2017

Rekrutierungsstatus

Recruiting

Wissenschaftlicher Titel (Datenquelle: WHO)

An Open-Label Study to Investigate the Safety, Tolerability, and Pharmacokinetics/Pharmacodynamics of RO7034067 in Adult and Pediatric Patients With Spinal Muscular Atrophy

Studientyp (Datenquelle: WHO)

Interventional

Design der Studie (Datenquelle: WHO)

Intervention model: Single Group Assignment. Primary purpose: Treatment. Masking: None (Open Label).

Phase (Datenquelle: WHO)

Phase 2

Primäre Endpunkte (Datenquelle: WHO)

Percentage of Participants With Adverse Events (AEs) and Serious AEs (SAEs);Percentage of Participants With Suicidal Ideation or Behavior, As Assessed Using Columbia Suicide Severity Rating Scale (C-SSRS);Percentage of Participants With Protocol Defined Clinically Significant Changes in Ophthalmological Assessments;Tanner Staging Among all Participants Aged From 12 to 17 Years;Mean Plasma Concentration of RO7034067;Maximum Plasma Concentration (Cmax) of RO7034067;Area Under the Plasma Concentration Versus Curve (AUC) of RO7034067;Concentration of RO7034067 at the End of Dosing Interval (Ctrough);Mean Plasma Concentration of RO7034067 Metabolite;Cmax of RO7034067 Metabolite;AUC of RO7034067 Metabolite

Sekundäre Endpunkte (Datenquelle: WHO)

SMN Protein Levels in Blood

Kontakt für Auskünfte (Datenquelle: WHO)

Please refer to primary and secondary sponsors

Studiendurchführungsorte

Durchführungsorte in der Schweiz (Datenquelle: BASEC)

Basel

Durchführungsländer (Datenquelle: WHO)

Italy, Switzerland, United States

Kontakt für weitere Auskünfte zur Studie

Angaben zur Kontaktperson in der Schweiz (Datenquelle: BASEC)

F. Hoffmann-La Roche Ltd.
+41 61 688 1111
global.rochegenentechtrials@roche.com

Kontakt für allgemeine Auskünfte (Datenquelle: WHO)

Clinical Trials
Hoffmann-La Roche

Kontakt für wissenschaftliche Auskünfte (Datenquelle: WHO)

Clinical Trials
Hoffmann-La Roche

Studienverantwortliche

Hauptsponsor (Datenquelle: WHO)

Hoffmann-La Roche

Weitere Studienidentifikationsnummern

BASEC ID (Datenquelle: BASEC)

2017-00360

Secondary ID (Datenquelle: WHO)

2016-004184-39