Einleitung wieder einblenden
NCT02924727 | SNCTP000002320

(CLCZ696G2301) PARADISE-MI: Prospektive Studie zum Vergleich von ARNI gegenüber ACE-Hemmer hinsichtlich Überlegenheit bei der Reduzierung von Herzinsuffizienz nach einem Herzinfarkt

Datenbasis: BASEC (Import vom 24.05.2020), WHO (Import vom 22.03.2020)
Geändert: 12.05.2020
Krankheitskategorie: Koronare Herzkrankheit

Zusammenfassende Beschreibung der Studie (Datenquelle: BASEC)

Das Ziel dieser Studie ist die Untersuchung, ob das zugelassene Arzneimittel LCZ696 im Vergleich zum zugelassenen Arzneimittel Ramipril sicher und wirksam ist bei der Reduzierung von Komplikationen nach akutem Herzinfarkt (post-AMI), wie z. B. Tod infolge von kardiovaskulären (KV) Ursachen, Spitaleinweisungen wegen Herzinsuffizienz (HI) oder ambulanter HI.

Bei LCZ696 handelt es sich um ein Arzneimittel, das für die Behandlung von Personen mit chronischer Herzinsuffizienz und verminderter Auswurffraktion des Herzes zugelassen ist. Es wurde bisher nicht für die Behandlung nach einem Herzinfarkt zugelassen. Das Vergleichsmedikament Ramipril ist ein zugelassenes Arzneimittel für die Behandlung von Patienten mit klinischen Anzeichen von dekompensierter Herzinsuffizienz post-AMI.

Während des Behandlungszeitraums der Studie erhalten Sie entweder LCZ696 oder Ramipril und Placebo-Tabletten zweimal täglich. Ein Placebo ist eine Tablette, die ähnlich wie die Studienmedikation aussieht, aber keinen aktiven Wirkstoff enthält. Ob Sie LCZ696 oder Ramipril erhalten, wird im Rahmen einer Zuteilung per Zufallsverfahren (Randomisierung) entschieden, was bedeutet, dass Sie einer der zwei Studienmedikationsgruppen per Zufallsprinzip zugeteilt werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit dem Studienmedikament behandelt werden, beträgt 50 %. Weder Sie noch Ihr Prüfarzt kann beeinflussen oder wird wissen, welcher Behandlungsgruppe Sie zugeteilt werden.

Untersuchte Krankheiten (Datenquelle: BASEC)

Post akutem Herzinfarkt (post-AMI)

Health conditions (Datenquelle: WHO)

Acute Myocardial Infarction

Seltene Krankheit (Datenquelle: BASEC)

Nein

Untersuchte Intervention (z.B. Medikament, Therapie, Kampagne) (Datenquelle: BASEC)

Die Studie umfasst die folgenden drei Abschnitte: Voruntersuchungstermin (Screeningtermin), Besuchstermin zur Zuteilung per Zufallsverfahren (Randomisierungstermin) und der langfristige Behandlungsabschnitt. Die Studie wird schätzungsweise etwa 32 Monate dauern.

In der Randomisierungphase wird per Zufallsverfahren LCZ696 zugeteilt. Wenn zuvor mit einem ACE-Hemmer behandelt wurden und die letzte Dosis innerhalb von 36 Stunden vor der Randomisierung erhalten wurde, dann wird eine verblindete Valsartan-Überbrückungsdosis für einen Tag vor Beginn der doppelblinden LCZ696-Studienbehandlung gegeben. Valsartan Abgabe entweder in Dosisstufe V1 (Valsartan 40 mg) oder Dosisstufe V2 (Valsartan 80 mg).

In der Langzeitbehandlungphase wird zweimal täglich entweder eine LCZ696- oder Ramipril-Tablette und zusätzlich eine passende Placebo-Tablette eingenommen. Die LCZ696-Dosierung, die in diesem Abschnitt der Studie verabreicht werden kann, beträgt 50 mg (Dosisstufe 1), 100 mg (Dosisstufe 2) oder 200 mg (Dosisstufe 3) zweimal täglich. Die Ramipril-Dosierung, die in diesem Abschnitt der Studie verabreicht werden kann, beträgt 1,25 mg (Dosisstufe 1), 2,5 mg (Dosisstufe 2) oder 5 mg (Dosisstufe 3) zweimal täglich.

Zu den Untersuchungen im Rahmen der Studie gehören:
- Eine Befragung zu Ihrem Gesundheitszustand, Ihrer Krankengeschichte, Ihrer Lebensweise und den Medikamenten, die Sie momentan einnehmen;
- Ein körperlicher Untersuch, bei dem u. a. Ihre Körpergrösse, Ihr Körpergewicht, Blutdruck und Ihre Herzfrequenz gemessen werden;
- Herzuntersuchungen mittels Elektrokardiogramm (EKG) und Röntgenaufnahme des Brustkorbs;
- Blutentnahme und Sammeln von Urinproben für routinemässige Laboruntersuchungen;
- Schwangerschaftstest für Frauen im gebärfähigen Alter;
- Ausfüllen von zwei Fragebögen zu Ihrem Wohlbefinden.

Interventions (Datenquelle: WHO)

Drug: LCZ696 (sacubitril/valsartan);Drug: Ramipril;Drug: Placebo of LCZ696;Drug: Placebo of ramipril;Drug: Valsartan;Drug: Placebo of valsartan

Kriterien zur Teilnahme an der Studie (Datenquelle: BASEC)

1. Männliche oder weibliche Patienten ≥ 18 Jahre alt.
2. Diagnose akuter Herzinfarkt (post-AMI) und Randomisierung zwischen 12 Stunden und 7 Tage.
3. Nachweis einer linksventrikulären (LV) Dysfunktion und / oder Lungenstauung die eine intravenöse Behandlung erfordert

Ausschlusskriterien (Datenquelle: BASEC)

1. Bekannte Geschichte einer chronischen Herzinsuffizienz vor der Randomisierung.
2. Kardiogener Schock innerhalb der letzten 24 Stunden vor der Randomisierung. 3. Schwangere oder stillende Frauen können nicht an dieser Studie teilnehmen.

Inclusion/Exclusion Criteria (Datenquelle: WHO)


Inclusion Criteria:

1. Male or female patients = 18 years of age.

2. Diagnosis of spontaneous AMI based on the universal MI definition* with randomization
to occur between 12 hours and 7 days after index event presentation. (*patients with
spontaneous MI event determined to be secondary to another medical condition such as
anemia, hypotension, or arrhythmia OR thought to be caused by coronary vasospasm with
document normal coronary arteries are not eligible; patients with clinical
presentation thought to be related to Takotsubo cardiomyopathy are also not eligible)

3. Evidence of LV systolic dysfunction and/or pulmonary congestion requiring intravenous
treatment associated with the index MI event defined as:

- LVEF =40% after index MI presentation and prior to randomization and/or

- Pulmonary congestion requiring intravenous treatment with diuretics,
vasodilators, vasopressors and/or inotropes, during the index hospitalization

4. At least one of the following 8 risk factors:

- Age = 70 years

- eGFR <60 mL/min/1.73 m^2 based on MDRD formula at screening visit

- Type I or II diabetes mellitus

- Documented history of prior MI

- Atrial fibrillation as noted by ECG, associated with index MI

- LVEF <30% associated with index MI

- Worst Killip class III or IV associated with index MI requiring intravenous
treatment

- STEMI without reperfusion therapy within the first 24 hours after presentation

5. Hemodynamically stable defined as:

- SBP = 100 mmHg at randomization for patients who received ACEi/ARB during the
last 24 hours prior to randomization

- SBP = 110 mmHg at randomization for patients who did not receive ACEi/ARB during
the last 24 hours prior to randomization

- No IV treatment with diuretics, vasodilators, vasopressors and/or inotropes
during the 24 hours prior to randomization

Key Exclusion Criteria:

1. Known history of chronic HF prior to randomization

2. Cardiogenic shock within the last 24 hours prior to randomization

3. Persistent clinical HF at the time of randomization

4. Coronary artery bypass graft (CABG) performed or planned for index MI

5. Clinically significant right ventricular MI as index MI

6. Symptomatic hypotension at screening or randomization

7. Patients with a known history of angioedema

8. Stroke or transient ischemic attack within one month prior to randomization

9. Known or suspected bilateral renal artery stenosis

10. Clinically significant obstructive cardiomyopathy

11. Open-heart surgery performed within one month prior to randomization or planned
cardiac surgery w/in the 3 months prior to randomization

12. eGFR < 30 ml/min/1.73 m^2 as measured by MDRD at screening

13. Serum potassium > 5.2 mmol /L (or equivalent plasma potassium value) at randomization

14. Known hepatic impairment (as evidenced by total bilirubin > 3.0 mg/dL or increased
ammonia levels, if performed), or history of cirrhosis with evidence of portal
hypertension such as esophageal varices

15. Previous use of LCZ696

16. History of malignancy of any organ system (other than localized basal cell carcinoma
of the skin) within the past 3 years with a life expectancy of less than 1year.

17. History of hypersensitivity to the study drugs or drugs of similar chemical classes or
known intolerance or contraindications to study drugs or drugs of similar chemical
classes including ACE inhibitors, ARB or NEP inhibitors

18. Pregnant or nursing women or women of child-bearing potential unless they are using
highly effective methods of contraception

Weitere Angaben zur Studie im WHO-Primärregister

https://clinicaltrials.gov/show/NCT02924727

Weitere Angaben zur Studie aus der Datenbank der WHO (ICTRP)

http://apps.who.int/trialsearch/Trial2.aspx?TrialID=NCT02924727

Weitere Informationen zur Studie

Registrationsdatum der Studie

04.10.2016

Einschluss der ersten teilnehmenden Person

06.01.2002

Rekrutierungsstatus

Recruiting

Wissenschaftlicher Titel (Datenquelle: WHO)

A Multi-center, Randomized, Double-blind, Active-controlled, Parallel-group Phase 3 Study to Evaluate the Efficacy and Safety of LCZ696 Compared to Ramipril on Morbidity and Mortality in High Risk Patients Following an AMI

Studientyp (Datenquelle: WHO)

Interventional

Design der Studie (Datenquelle: WHO)

Allocation: Randomized. Intervention model: Parallel Assignment. Primary purpose: Treatment. Masking: Quadruple (Participant, Care Provider, Investigator, Outcomes Assessor).

Phase (Datenquelle: WHO)

Phase 3

Primäre Endpunkte (Datenquelle: WHO)

Time to the first occurrence of a confirmed composite endpoint

Sekundäre Endpunkte (Datenquelle: WHO)

Time to all-cause mortality;Total number of recurrent confirmed composite endpoints;Time to the first occurrence of a confirmed composite of CV death, non-fatal spontaneous myocardial infarction or non-fatal stroke;Time to the first occurrence of a confirmed composite of HF hospitalization or outpatient HF;Time to the first occurrence of a confirmed composite of CV death or HF hospitalization

Kontakt für Auskünfte (Datenquelle: WHO)

Please refer to primary and secondary sponsors

Studiendurchführungsorte

Durchführungsorte in der Schweiz (Datenquelle: BASEC)

Bern, Lugano, Luzern, St Gallen

Durchführungsländer (Datenquelle: WHO)

Argentina, Australia, Austria, Belgium, Brazil, Bulgaria, Canada, China, Colombia, Croatia, Czechia, Denmark, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, India, Israel, Italy, Korea, Mexico, Netherlands, Norway, Peru, Philippines, Poland, Portugal, Republic of, Romania, Russian Federation, Singapore, Slovakia, South Africa, Spain, Sweden, Switzerland, Taiwan, Thailand, Turkey, United Kingdom, United States

Kontakt für weitere Auskünfte zur Studie

Angaben zur Kontaktperson in der Schweiz (Datenquelle: BASEC)

Kashan Ahmed
+41 79 586 83 15
kashan.ahmed@novartis.com

Kontakt für allgemeine Auskünfte (Datenquelle: WHO)

Novartis Pharmaceuticals
1-888-669-6682
novartis.email@novartis.com

Kontakt für wissenschaftliche Auskünfte (Datenquelle: WHO)

Novartis Pharmaceuticals
1-888-669-6682
novartis.email@novartis.com

Studienverantwortliche

Hauptsponsor (Datenquelle: WHO)

Novartis Pharmaceuticals

Weitere Studienidentifikationsnummern

BASEC ID (Datenquelle: BASEC)

2016-01895

Secondary ID (Datenquelle: WHO)

2016-002154-20;CLCZ696G2301